Stadtausscheid Vorlesewettbewerb Englisch

Erfurter Regelschulen ermittelten die besten Vorleser in Englisch

 

Es ist bereits Tradition, dass sich die 6. Klassen der Erfurter Regelschüler jedes Jahr im Vorlesen englischer Texte messen. Am 24.03.2011 war es wieder soweit. Die Gewinner der Schulausscheide trafen sich in der Regelschule 5 „Otto Lilienthal“, um den besten Vorleser zu küren.

 

Die Regelschule Stotternheim wurde von Ansgar Schuchhardt, Eric Zacher und Jan Hausmann vertreten. Die Vielfalt der von den Schülern ausgewählten Texte war groß und reichte von Tiergeschichten, Märchen und Erzählungen bis zu Spannendem von Sherlock Holmes. Eine Jury bewertete nach korrekter Aussprache, Betonung und Redefluss. Jurymitglied Ben Anthony vom „Verein Springboard to Learning“ lauschte als Muttersprachler mit besonders kritischen Ohren und war begeistert von den Leistungen der Schüler. Besonders Alina Egiazarian, die „King Arthur“ vortrug, beeindruckte ihn mit ihrer hervorragenden Aussprache.

Im Anschluss an den Vorlesewettbewerb konnten alle Teilnehmer im Rahmen einer Englischolympiade zeigen, wie schnell sie knifflige Englischaufgaben lösen können. Aber es gab auch entspannende Gespräche mit Ben. Für die Schüler war dies eine tolle Gelegenheit ihr Englisch zu testen.

Mit Spannung wurde von den Schülern die Siegerehrung herbeigesehnt. Die ersten drei Plätze im Vorlesewettbewerb belegten Alina Egiazarian, Ansgar Schuchardt und Leonard Rudolph. Bei den Olympiadeaufgaben hatten Eric Zacher, Nadja Schreiber und Jan Hausmann die Nase vorn.

Dank der großzügigen Unterstützung der Zeitungsgruppe Thüringen sowie der Schulbuchverlage Klett und Diesterweg konnten alle Sieger wertvolle Preise mit nach Hause nehmen.

 

News 2010/2011

Close Panel

Login