Sprachentag 2012

RUND UM UNSERE MUTTERSPRACHE

Am 18.07.2012, dem letzten Mittwoch vor den Sommerferien, fand bereits zum achten Mal der Sprachentag der Regelschule Stotternheim statt. Dieses Jahr mussten die Schülerinnen und Schüler der fünften, sechsten und siebten Klassen beweisen, was sie im Schuljahr 2011/12 im Deutschunterricht gelernt hatten.

In der ersten Stunde qualmten die Köpfe der Schülerinnen und Schüler, um die Deutscholympiade zu bestehen. Neben einem Märchenquiz und dem Bestimmen von Satzgliedern mussten u.a. auch Fragen zu einem Text beantwortet werden. Mit Hilfe der 8b und der Unterstützung von Frau Wallisch war das Kontrollieren der Arbeiten in kürzester Zeit und ohne Probleme erledigt. 

Während die achte Klasse über der Kontrolle der Deutscholympiade schwitze, präsentierten je drei Schülerinnen und Schüler aus den beiden sechsten Klassen ihren Mitschülern sowie den fünften und siebten Klassen ihre Lieblingsbücher. Zunächst stellte Janine Katschner aus der Klasse 7a ihr Buch „Es ist ein Elch entsprungen vor“, um den Jüngeren ein gutes Beispiel zu zeigen. Vor einer Jury, deren Mitglieder aus Frau Förster aus der Wolf´schen Buchhandlung, Frau Hofmann, einer ehemaligen Kollegin der Regelschule, der Deutschlehrerin Frau Merkel und zwei Schülern der neunten Klasse - Celina Bachmann und Charlie Piossek - bestand, führten uns die Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen u.a. in Greg´s Welt, verzauberten uns mit den Abenteuern von Eragon, brachten uns mit „Der Kugelfisch oder wie man einen Vater erzieht“ zum Lachen und stimmten uns mit „Dem Jungen im gestreiften Pyjama“ nachdenklich. Nach den Präsentationen hieß es jedoch zunächst, abwarten und die Jury entscheiden lassen.

Die dritte Stunde des Sprachentages stand im Zeichen des szenischen Spiels. Jede Klasse übte für sich mehrere kleine Sketche ein. Die einzelnen Gruppen präsentierten ihre Stücke anschließend vor ihren Klassen.

Der Höhepunkt des Tages war das vom „Theater im Palais“ aus Erfurt aufgeführte Theaterstück „Prinz sucht Prinzessin“. Unter reger Beteiligung der Schülerinnen und Schüler führten uns die beiden Schauspieler in die Welt der Partnersuche ein. Die Kinder und Jugendlichen wurden zu Nebendarstellern und assistierten dem Prinzen bei der Suche nach seiner Prinzessin. Schülerkommentare wurden spontan mit eingebaut und sorgten für viel Belustigung. Unter tosendem Beifall bedankten sich die Schülerinnen und Schüler für diese sehr gelungene und amüsante Aufführung.

Den Abschluss des Tages stellte die lang ersehnte Siegerehrung dar. Die Deutscholympiade gewannen Danielle Hey aus der Klasse 5b, Markus Karst aus der Klasse 6a und Karolina Hochhaus aus der Klasse 7b. Die strahlende Siegerin des Vorlesewettbewerbs war Vanessa Haupt mit ihrem Buch „Pferdedieben auf der Spur“ gefolgt von Sarah Völker und Laura Stockum. Alle Sieger und auch die drei nicht platzierten Buchvorstellungen erhielten als Dankeschön ein kleines Geschenk. Ein herzlicher Dank gilt hier der Wolf´schen Buchhandlung, für die Buchspenden, Frau Werner, der Inhaberin des Büroausstatters in Stotternheim für die Präsente, sowie dem Förderverein der Regelschule Stotternheim, der das Gastspiel des Theaters finanziell unterstützte.

Ein besonderer Dank für den Einsatz an der Technik geht an Markus Lange aus der Klasse 8a, an die fleißigen Kontrolleure der 8b und natürlich an alle Fachlehrerinnen der Fächer Deutsch und Englisch, ohne die dieser Tag nicht hätte stattfinden können. Alle Beteiligten haben dafür Sorge getragen, dass dieser Sprachentag problemlos und mit bester Laune ablaufen konnte! Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr, wenn es dann wieder heißt „Do you speak English?“

© Nicol Macheleid

 

PS: Weitere Bilder sind online!!!

Close Panel

Login